My Wolves

Züchte hier dein eigenes Rudel, erlebe tolle Abenteuer und schreibe deine eigene Geschichte .
 
StartseiteFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Starlight ~Destiny~

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tara
Mod
Mod


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 06.11.15
Alter : 15
Ort : Dreh dich jetzt nicht um! xD

BeitragThema: Starlight ~Destiny~   Sa Nov 21, 2015 9:53 pm




Wir verlassen uns auf die Sterne. Sie werden uns leiten. Denn nur sie sagen uns die Wahrheit...
Die Wahrheit über uns selbst. Über unsere Freunde, unsere Familien... Über unser gesamtes Rudel. 
Sie sagen uns, wer wir waren, wer wir sind und wer wir einmal sein werden...
Und wenn die Sterne am nächsten Morgen nicht mehr zu erkennen sind, dann werden unsere Wünsche in Erfüllung gehen. Denn die Sterne haben uns schon immer den richtigen Weg gezeigt. 
Und wenn du das nächste Mal mit deinen Gefährten in den Himmel schaust und der Mond und die Sterne sich in euren Augen wiederspiegeln... Dann denkt an uns und an unsere Worte. Denn solange du die Sterne sehen kannst, solange sind auch wir ganz in deiner Nähe...



Das Territorium des Starlight Rudels befindet sich tief im Wald. Viele Bäume und Sträucher versperren Unbekannten den Weg... Wenn man sich nicht auskennt, kann es schnell passieren, dass man sich verläuft...

_________________
Mod-Farbe
~Every step begins a journey and this one is for us...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Sa Nov 21, 2015 10:04 pm

Und plötzlich befand Prof. Dr. Karl-Otto Joseph Marianna-Rudolf Leonhard Maximilian Ritter von Habsburg sich in einem Wald, den er nicht kannte. Er dachte, dass es eigentlich der Wald seines Rudels sei... aber das konnte nicht gewesen sein.
Der Welpe mit dem unglaublich und unheimlich langen Namen sah sich um - nichts kam ihm bekannt vor. Er hatte zwar einen Doktor- und Professorentitel, zumindest gab man den ihm, als er auf die Welt kam, kannte sich aber gar nicht mit seiner Umwelt aus.
Prof. Dr. Karl-Otto Joseph Marianna-Rudolf Leonhard Maximilian Ritter von Habsburg lief durch den Wald...
Nach oben Nach unten
Tara
Mod
Mod


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 06.11.15
Alter : 15
Ort : Dreh dich jetzt nicht um! xD

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   So Nov 22, 2015 2:48 pm

Leise pirschte Aurora sich durchs Unterholz, als sie auf einmal ein leises Rascheln hinter den Bäumen bemerkte. Die junge Fähe sah auf und rannte dann ohne zu zögern los. Aurora lebte nun schon seit einer Weile hier und kannte die verstecken Pfade und die Wege im Unterholz inzwischen schon ziemlich genau.
Sonnenlicht schien durch die Zweige und betupfte den Waldboden. Aurora kletterte eine Böschung hinunter und lief auf einen der ihr unheimlichen grauen Wege zu. Ihre Pfoten brannten auf der heißen, glatten Oberfläche des Weges. Doch schon tauchte sie auf der gegenüberliegenden Seite ins Unterholz und war dankbar, dass sie dort von vertrauten Gerüchen empfangen wurde.

Aurora atmete tief durch, während sie sich schließlich einen Weg durch das Unterholz bahnte. Was war das? 
Sie blieb stehen und seufzte. Sie hatte ein Geräusch gehört...
Irgendetwas war hier ganz in ihrer Nähe, doch die junge Fähe konnte noch nicht ganz zuordnen, was genau es war. Stetig lief sie weiter, bis ihr auf einmal ein sehr wohl bekannter Geruch in die Nase stieg: Wolf! 

_________________
Mod-Farbe
~Every step begins a journey and this one is for us...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   So Nov 22, 2015 5:20 pm

Der Welpe wurde nervös; je mehr er in die Tiefe des Waldes gelang, desto unsicherer wurde er - vielleicht war das wirklich ihm komplett unbekannt, und er war einfach in einem großen Nichts gestrandet.
Der junge Rüde vertiefte sich immer mehr in seinen Gedanken und vergaß die Außenwelt um sich, er passte immer weniger auf das auf, das ihn töten könnte.
Das Unterholz des Waldes verdichtete sich, je mehr er sich in der Unendlichkeit verlief, und er fand seine Beine immer wieder in Teilen des Geästs verfangen, konnte sich aber schnell wieder befreien... bis auf das eine mal.
In seiner Hast stolperte Prof. Dr. Karl-Otto Joseph Marianna-Rudolf Leonhard Maximilian Ritter von Habsburg plötzlich gegen ein paar gefallene Geäste und verfing sich in einem besonders komplexen Gestrüpp - obwohl ein großer Teil seines Körpers freilag, waren seine Beine und sein Schwanz auf irgendeiner Weise von den vielen Ästen komplett unbewegbar.
Der junge Rüde dachte nach. Obwohl er sich selber als sehr intelligent beschreiben würde, befand er sich jetzt in dieser... eher unkomfortablen Situation. Reiner Intellekt ist wohl auch nicht alles, dachte er.
Der Rüde wusste nicht ganz, wie er sich selber jetzt helfen konnte - Raubtieren und Mördern wäre er jetzt wohl schutzlos ausgesetzt; sie könnten ihn einfach lebendig verspeisen.
Vielleicht, dachte er, könnte er nach Hilfe rufen. Aber das könnte ungewollte Aufmerksamkeit erregen.

Nach einer Zeit gab er auf. Der Welpe dachte, dass er jetzt hier sterben solle.
Auf ein mal... ein fremder Geruch stieg in seine Nase. Es roch wie... ein Wolf. Aber nicht die Art Wolf, die er kannte. Er war angespannt. Dies könnten die letzten Minuten, vielleicht sogar Momente, seines Lebens gewesen sein.
Nach oben Nach unten
Tara
Mod
Mod


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 06.11.15
Alter : 15
Ort : Dreh dich jetzt nicht um! xD

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   So Nov 22, 2015 7:03 pm

Aurora schlich vorsichtig durch das Unterholz. Der Geruch des fremden Wolfs wurde immer stärker. Die junge Fähe zitterte. Sollte sie das wirklich tun? Seufzend wartete sie eine Weile und verharrte schweigend. Nein, so hatte das keinen Zweck, sie musste es tun. Ruhig und selbstbewusst lief Aurora weiter, bereit zu kämpfen, wenn es nötig sein sollte.
Und sah sich plötzlich einem fremden Wolf gegenüber stehen, der sich in ein paar gefallenen Geästen verfangen hatte und nun schon beinahe hilflos aussah. Aurora starrte ihn an. Sie kannte diesen Wolf nicht. "Wer bis du und was machst du hier?", knurrte sie. Er sollte bloß nicht denken, dass sie sich nicht verteidigen könnte, wenn es notwendig wäre.
Die Fähe musterte ihr Gegenüber abschätzend. Er schien nicht viel älter zu sein als sie. Wie gefährlich konnte er da schon werden? Und außerdem schien er sich - zumindest vorerst- nur sehr schwer zu helfen wissen. Aurora war klar: Momentan war sie ihm überlegen. Und bevor der Rüde ihr nicht einen sehr überzeugenden Grund nannte, was er hier denn überhaupt zu suchen hatte, würde Aurora ihm auch nicht helfen dort herauszukommen.

_________________
Mod-Farbe
~Every step begins a journey and this one is for us...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   So Nov 22, 2015 9:57 pm

Der junge Rüde bemerkte, wie der Geruch eines fremden Wolfes ihm immer näher kam. Er hatte bereits aufgegeben, also sah er nicht den Sinn darin, jetzt noch weiter sich gegen sein Schicksal zu wenden. Daraufhin erblickte er eine junge Fähe, die ihn böse anstarrte, und ihn fragte, was er denn hier mache. Was war denn das für eine Frage? Er war hier doch nur zum Spaß im Geäst, und wartete auf seinen sicheren Tod.
Aber trotzdem war es vielleicht keine besonders schlaue Idee, ihr jetzt besonders feindlich zu entgegnen - schließlich könnte sie ihn jetzt einfach töten, ohne dass er sich stark gegen sie wehren könnte.
Der Welpe dachte kurz nach, und antwortete: "Ich bin... und jetzt halte dich fest, ich hab einen Professor- und Doktortitel. Das heißt, dass ich ganz super intelligent bin... hab ich gehört, jedenfalls scheint es unter Menschen als intelligent zu klingen. Eigentlich hab ich keine Ahnung... hab mir den Namen nicht ausgesucht. Das war irgendein anderer, keine Ahnung wer, aber der, der mich so genannt hat, hasst mich bestimmt von ganzem Herzen."
Er grinste hämisch, während er eine kurze Denkpause einlegte, und sprach dann von neuem.
"Also, davon abgesehen ist mein Name...", er holte kurz Luft, um auszuholen, "Prof. Dr. Karl-Otto Joseph Marianna-Rudolf Leonhard Maximilian Ritter von Habsburg. Und nein, das ist kein Scherz. Ich heiße wirklich so. Und nein, ich habe keinen Spitznamen, du wirst mich also Prof. Dr. Karl-Otto Joseph Marianna-Rudolf Leonhard Maximilian Ritter von Habsburg nennen müssen."
Er grinste weiter, wissend, dass er die Fähe damit wohl in den Wahnsinn treiben würde. Das kommt davon, wenn man blöde und unnötige Fragen stellt. Ihr kleines Aggressionsspielchen - das kann er genau so.
"Jedenfalls, was ich mache? Hmm, keine Ahnung. Ich fands hier eigentlich ganz bequem. Was machst du denn hier, außer gegen irgendwelche anderen fremden Wölfe, die dir zuvor nie was getan haben, einen Groll zu hegen? Ist ja schließlich unser Revier."
Das hoffte er zumindest, denn er wusste selber nicht ganz genau, wo er sich befand.
Nach oben Nach unten
Tara
Mod
Mod


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 06.11.15
Alter : 15
Ort : Dreh dich jetzt nicht um! xD

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Do Nov 26, 2015 9:08 pm

Verwirrt starrte Aurora ihn an. Einen Professoren- und einen Doktortitel? Was sollte das denn heißen? Versuchte er etwa gerade sie hereinzulegen? "Was?", fragte sie deshalb und bereute die Frage im nächsten Moment jedoch sofort. Das klang ja wohl total bescheuert!
Schweigend beobachtete die Fähe ihn, während er seelenruhig weitersprach. Doch etwas ließ sie plötzlich aufhorchen. Aurora legte die Ohren und starrte ihn wütend an. "Euer Revier? Das glaubst du doch wohl selbst nicht! Die junge Fähe konnte nicht mehr länger an sich halten und machten einen Schritt auf den angeblichen "Professor Doktor irgendetwas..." zu. "Hör zu", sagte sie erstaunlich ruhig. "ch weiß nicht genau, was du hier eigentlich willst, aber das hier gehört ganz sicher nicht zu deinem Territorium. "
Immer noch verwundert, wie selbstbewusst ihre Stimme auf einmal klang setzte Aurora noch nach: ""Und wenn du dir so sicher bist, dass das dein Territorium ist und du dich hier auskennen würdest, dann würdest du doch jetzt nicht so.. naja.. da hängen."
Ein Lächeln umspielte ihre Lippen. "Also, was denkst du denn? Wo bist du hier? , fragte sie ehrlich interessiert.

_________________
Mod-Farbe
~Every step begins a journey and this one is for us...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Do Nov 26, 2015 9:22 pm

"Naja, wo ich hier bin? In 'nem Wald. Bin...", er legte eine kurze Pause ein, und konnte sich sein hämisches Grinsen nicht verkneifen, "... abhängen. Heh." Seine Schnauze nickte gen seinen Körper, das im Geäst hing.
Er simulierte kurz, nachzudenken, um sich Aurora's Willen zu beugen - schließlich wollte auch er freundlich gegenüber einer total seltsamen und merkwürdig aggressiven Fähe sein; auch wenn er kein großer Freund davon war. Es war eine große Bürde, einen Professor- und Doktortitel zu tragen, obwohl er nicht ganz genau wusste, was das eigentlich bedeutete. Aber das war bestimmt was ganz Besonderes.
"Also, was ich denke... du kannst meinen Namen immer noch nicht auswendig. Ich wiederhole mich, er ist nämlich wirklich sehr kompliziert. Prof. Dr. Karl-Otto Joseph Marianna-Rudolf Leonhard Maximilian Ritter von Habsburg. Wenn du das drei mal sagst, könnte das sowas wie ein Zungenbrecher sein... oder sowas wie ein Allesbrecher. Wie gesagt, einen Spitznamen hab ich immer noch nicht, und ich bin Professor Doktor irgendetwas. Ich meine, dich... öh, hast du dich überhaupt schon vorgestellt? Ich nenn dich einfach mal Wölfin, weil mir ein richtiger Name fehlt. Ist ja irgendwie sehr unhöflich, einfach irgendwelche Leute anzukläffen, ohne sich vorzustellen. Die Welpen von heute haben ja mal gar keine Manieren. Mich einbegriffen, ich bin nämlich gerade mal 1 Jahr alt. Aber man sagt mir nach, dass ich was ganz Besonderes hieße, deswegen heiße ich ja auch", er holte wieder kurz Luft, "Prof. Dr. Karl-Otto Joseph Marianna-Rudolf Leonhard Maximilian Ritter von Habsburg".
Nach oben Nach unten
Tara
Mod
Mod


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 06.11.15
Alter : 15
Ort : Dreh dich jetzt nicht um! xD

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Do Nov 26, 2015 9:32 pm

"Interessant" , kommentierte sie die Worte des Professors. "Mein Name ist Aurora", sagte sie dann. "Oh wow, du hast festgestellt,.dass du dich in einem Wald befindest, das ist ja unglaublich." Die junge Fähe verdrehte die Augen. "Hör zu, Professorchen. Du befindest dich auf dem Territorium meines Rudels. Das heißt..., dass ich dich jederzeit verjagen könnte, wenn ich den wollte. Die älteren Wölfe würden mir bestimmt helfen. Oder ich könnte dich einfach da hängen lassen. Du scheinst da ja ziemlich glücklich zu sein."
Triumphierend blickte die Fähe dem Professor in die Augen. Diese Runde hatte sie gewonnen!

_________________
Mod-Farbe
~Every step begins a journey and this one is for us...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Do Nov 26, 2015 9:47 pm

Mann, dachte der junge Rüde, die macht ja einen auf ganz hart. Kälte und Aggressivität waren ja eigentlich immer Symbole innerer Unruhe und Angst - so wie die größten Clowns oft auch die zynischsten Melancholiker waren. Er hatte genug Erfahrung damit; Lebewesen verstellen oft ihr wahres Ich, um eine Maske zu erzeugen - um Stärke zu zeigen. Schließlich ist jedes Anzeichen von Schwäche ein Makel in dieser Welt, und die Schwachen werden ausgerottet und vertrieben.
Vielleicht war diese Aurora einfach nur besonders verängstigt vor ihm? Sie drohte dem jungen Rüden Gewalt an - auch von ihren... Freunden, ihr Rudel. Ältere Freunde - sie war definitiv verschüchtert.
"Hey, hör mal zu", sagte er nun witzlos, seine rotzfreche Mimik war nun völlig aus seinem Gesicht verschwunden, "es ist in Ordnung, wenn du dich so fühlst. Ich verstehe, was du meinst. Du musst dich nicht schämen."
Er war kurz nachdenklich; vielleicht war das, was er ihr entgegnete, ihr totaler Quatsch und sie wusste nicht, was er meinte - schließlich war das jetzt ganz plötzlich.
"Ich will dir eigentlich nicht weh tun. Habe das auch nie gesagt. Ich wollte dir nur sagen, dass du vielleicht ein bisschen sensibler gegenüber deiner Umwelt sein solltest. Schließlich sind wir ja letztlich, naja, du weißt schon, von Wolf zu Wolf. Und glaubst du wirklich, dass ich dumm genug wäre, dich jetzt, in meiner Situation", er nickte erneut auf seinen Körper, "zu einem Kampf herausfordern würde? Du musst mir nicht drohen. Eigentlich wollte ich dich nur aufheitern. Oder zum Lachen bringen. Und vielleicht auch mich selbst - wie du sehen kannst, ist es ja ziemlich hoffnungslos für mich. Kann meine Gliedmaßen ja nicht bewegen."
Nach oben Nach unten
Tara
Mod
Mod


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 06.11.15
Alter : 15
Ort : Dreh dich jetzt nicht um! xD

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Sa Nov 28, 2015 11:57 am

Was?, verwirrt stärrte die Fähe ihn an. Das meint er doch nicht ernst!, überlegte sie in Gedanken.
"W-was meinst du damit?", stottrte sie verunsichert. Aurora trat vorsichtig einen Schritt zurück. Ihr war klar geworden, dass der Rüde recht hatte. Sie war schon immer anders, als ihre Schwester gewesen. Amalia war viel zurückhaltender und sensibeler als sie und vor allem nicht immer so egozentrisch wie Aurora selbst.
"Hör zu, ähm, Professor", meinte sie leise. "Ich... ich habe es nicht so gemeint. Ich hätte dich nicht so bedrohen dürfen." Aurora seufzte.
Sie wollte sich endlich nach all den vielen Jahren, die bereits vergangen waren, ihrer größten Angst stellen.
In Wirklichkeit hasste sie solche Spielchen und ging deswegen am liebsten alles und jedem aus dem Weg. Sie verschloss ihr Herz. Das war nämlich ihre größte Schwäche.Aurora hatte gelernt, dass wenn sie ihr Herz verschloss und niemanden mehr hineinlassen würde, dann würde sich zumindest eins vermeiden lassen: Schmerz
Trauer und Angst waren nun einmal ihre größte Feinde...
Na los, ich helfe dir", sagte sie zu dem "Professor". Aurora lief um ihn herum und packte vorsichtig ein paar Äste. Dann begann sie mit den Pfoten einzelne lose Geäste herauszulösen und kämpfte sich mit den Zähnen durch das dichte Gestrüpp.
Nach einer Weile sagte sie:"Versuch nochmal dich zu befreien, jetzt sollte es gehen." Die junge Fähe setzte sich wieder neben ihn und begann sich einzelne Blätter aus dem Fell zu ziehen. Das war etwas, was sie wieder in ihrem Leben machen wollt! Igitt, dachte sie und, einzelne Blätter rieselten von ihrem Pelz aus zu Boden.


_________________
Mod-Farbe
~Every step begins a journey and this one is for us...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   So Nov 29, 2015 5:43 pm

Er grinste innerlich: Der junge Rüde hatte recht. Ihr Verhalten war nicht mehr als eine Fassade, die sie aus Angst und Unsicherheit aufbaute, um sich selbst vor der Außenwelt zu schützen. Er kannte das Problem... es plagte ihn für die wenigen Monate, in der er lebte; qualvolle Monate, in denen er nichts konnte, außer mit dieser Maske zu leben.
"Es ist schon okay", flüsterte der Rüde leise, kaum hörbar, in die Richtung der fremden Wölfin, "ich bin nicht nachtragend. Oder so, was weiß ich... bin schlecht in sowas."
Er beobachtete sie, wie sie ihm aus dem Gestrüpp befreite, und blieb dabei ruhig - versuchend, dass seine Mimik so freundlich wie möglich bleibte, um sie vielleicht... aufzuheitern? In Wirklichkeit hatte der Rüde mit dem unglaublich langem Namen keine Ahnung, warum er ihr trotz ihrer Angriffslust so höflich und freundlich entgegnete - zumindest für seine eher schlecht als rechten Verhältnisse.
"Ich danke dir für deine Hilfe... aber deinen Namen weiß ich noch immer nicht. Vielleicht sollten wir einfach mal neu starten?"
Er lächelte sie an und streckte seine Pfote aus - er hatte gesehen, dass diese Menschen öfters ihre Pfote ausstrecken würden. Einen Moment danach fühlte er sich aber komisch, und setzte die Pfote wieder neben seinem Körper. Er lachte auf einer seltsamen Weise.
"Also... hi... ich bin, ähm, Prof. Dr. Karl-Otto Joseph Marianna-Rudolf Leonhard Maximilian Ritter von Habsburg, und du bist?"
Er blieb noch etwas liegen.
Nach oben Nach unten
Tara
Mod
Mod


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 06.11.15
Alter : 15
Ort : Dreh dich jetzt nicht um! xD

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   So Nov 29, 2015 8:41 pm

"Gern geschehen", entgegnete sie überrascht. Hatte er sich gerade wirklich bei ihr bedankt? Aurora zupfte sich die letzten Blätter aus dem Pelz und wandte sich dann wieder an den jungen Rüden.
Die Fähe seufzte kurz. "Also gut", fing sie an. "Mein Name ist Aurora. Ähm... nett, dich kennenzulernen." Innerlich sträubte sie sich gegen diese Worte, immer hin war sie vor wenigen Minuten noch äußerst feindselig zu ihm gewesen und hatte ihn angeknurrt. Sie beobachtete argwöhnisch wie er eine Pfote ausstreckte. Was sollte das denn?, fragte sie sich. Verwirrt sah Aurora ihn an. Das alles hier war neu für sie. Die Fähe war es gewohnt sich von Fremden fern zuhalten. Dazu kam, dass sie meistens sehr nachtragend war und nicht so schnell Dinge vergaß, die geschehen waren.
"Also Professor" Sie lachte kurz. "Woher kommen sie? Und wehe, sie fangen jetzt wieder damit an zu behaupten, das wäre ihr Territorium.", meinte sie spielerisch. "Denn das ist es nicht!", entfuhr es ihr etwas härter als beabsichtigt. Schnell sah sie zu Boden. "Tut mir Leid! Das ist so eine doofe Angewohnheit von mir", murmelte Aurora verlegen.

_________________
Mod-Farbe
~Every step begins a journey and this one is for us...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   So Nov 29, 2015 8:58 pm

Der junge Rüde mit dem gigantischen und fast schon lächerlich anmutendem Namen war verdutzt. Warum spricht sie so seltsam mit ihm? Das hat doch keinen Sinn gemacht, warum die Wölfin, die sich Aurora nannte, so mit ihm redete.
"Äh... warum sprichst du mit mir in der dritten Person? Ich bin erstens nicht mal weiblich, und zweitens... was soll das? Ich... bin hier, und du kannst mich ruhig, duzen, oder so... ich weiß ja nicht, wie... ihr Wölfe, das so händelt, aber bei uns sagt man du, und es wäre ganz nett, wenn du das auch tun würdest", entgegnete der Rüde verdutzt, nachdem ein kurzer Moment des Schweigens eintrat.
"Aber", begann der Professor von neuem, "ich denke, das ist okay. Was du machst, meine ich. Ich meine, äh, dass du Fremden gegenüber argwöhnig bist. Das passiert mir auch manchmal, oder so. Äh..."
Der Arktiswolf wollte seine Pfote vor sein Gesicht setzen, das war ihm alles jetzt total peinlich. Er benomm sich wie ein Vollidiot, und die Fähe, die vor ihm stand, bemerkte das wahrscheinlich auch ohne weitere Probleme.
"Jedenfalls, also, cool, dass du mir einen Spitznamen gegeben hast. Professor klingt zwar nicht ganz so interessant und bombastisch wie mein richtiger", er holte Luft aus, um seinen Namen erschallen zu lassen, "Prof. Dr. Karl-Otto Joseph Marianna-Rudolf Leonhard Maximilian Ritter von Habsburg, aber ich denke, das ist in Ordnung so. Ich mache eine Ausnahme, nur für dich. Weil ich dich irgendwie ganz nett finde."
Nach oben Nach unten
Jenna
Mod
Mod


Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 13
Ort : Im Würflerbau

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   So Nov 29, 2015 9:01 pm

Juno

Verwirrt lief ich umher. Schon lange hatte ich die Orientierung verloren. Na toll dachte ich. Doch nach und nach stiegen mir fremde Gerüche ins Maul. Ich folgte ihnen und plötzlich stand ich gegenüber von zwei Wölfen. Schnell korrigierte ich meine K9rperhaltun: ich drohte nicht, aber ich war Kampfbereit. Würde einer von den Beiden mich angreifen, ich war bereit.

_________________
#990099- Modfarbe  

Sollte ich ihgend eine meiner Pflichten vergessen, wäre es nett wenn ihr mir bescheid gebt, denn ich bin auch nur ein Mensch (und ein ziemlich vergesslicher dazu Wink)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tara
Mod
Mod


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 06.11.15
Alter : 15
Ort : Dreh dich jetzt nicht um! xD

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Mo Nov 30, 2015 3:51 pm

Die Fähe zuckte zusammen: "Tut mir Leid!", sagte sie und senkte beschämt den Kopf. "Ich dachte nur, naja, wenn du wirklich ein Professor bist.." Aurora stoppte abrupt, als ihr klar wurde, wie unglaublich komisch das klang. "Ist ja auch egal.", meinte sie schnell, ehe der junge Rüde weiterredete.
Schweigend hörte sie ihm zu. Seine Stimme war irgendwie angenehm. Die Fähe schloss für einen kurzen Moment die Augen. "Danke. Ich... ich finde dich auch sehr nett", flüsterte Aurora beinahe.
Plötzlich verharrte sie unsicher und schnüffelte. "Professor", ein Grinsen huschte über ihr Gesicht, ehe die Fähe wieder ernst wurde. "Hier ist irgendjemand!"
Ein paar Sekunden später stand plötzlich ein fremder Wolf vor uns. Das durfte doch nicht wahr sein! Hatte sich etwa noch einer von denen hier verlaufen. Aurora verdrehte kurz die Augen, dann sah sie den Wolf an. Längst nicht mehr so aggressiv, wie vorhin, fast schon ein wenig gelangweilt sagte sie: "Wer bist du und was machst du hier?"
Aurora flüsterte leise in die Richtung des Professors: "Wenigstens hat er sich nirgends in einem Gestrüpp verfangen." Die Fähe lächelte ihn verschmitzt an. Vielldicht ist es ja einer von seinen Rudelgefährten?, überlegte sie.

_________________
Mod-Farbe
~Every step begins a journey and this one is for us...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenna
Mod
Mod


Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 13
Ort : Im Würflerbau

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Mo Nov 30, 2015 3:57 pm

Juno
"Das kann ich genauso gut euch fragen. Nun gut. Ich bin Juno.. und irgendwie hier hingekommen. Ich wüsste auch gern wie ich hier hin gekommen bin." Sagte ich freundlich aber leicht gelangweilt. Ich fing an mit der Rute zu schlagen und hechelte etwas. "Wer seid ihr? Und wieso hat er lauter Stöcker im Fell?"

// sry ich kann nicht lang schreiben Sad

_________________
#990099- Modfarbe  

Sollte ich ihgend eine meiner Pflichten vergessen, wäre es nett wenn ihr mir bescheid gebt, denn ich bin auch nur ein Mensch (und ein ziemlich vergesslicher dazu Wink)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Mo Nov 30, 2015 9:03 pm

"Hey, ich mein, das ist ja seine Entscheidung, wenn er das macht... ich meine, meine war das auch, äh, irgendwie, oder so..."
Der junge Rüde fühlte sich wieder ganz albern. War er beschämt von seinem Verhalten? Er wusste es selber nicht. Doch trotzdem fühlte er sich ganz heimisch in der Nähe der ihm nun etwas bekannteren Fähe; sie gab ihm innere Sicherheit.
"Also, äh, ja, du Fremdling, oder, keine Ahnung, wie du heißt", überrumpelte der Professor sich selbst, es war bekannt, dass seine Rhetorik nicht gerade die beste war, "äh, Juno, ich weiß, um ehrlich zu sein, genau so wenig. Ich ploppte hier auf einmal auf, und verfing mich im Gestrüpp, und wurde von dieser heroischen Fähe hier", er nickte mit seinem Maul auf Aurora, die neben ihm stand, "gerettet, und bin nun frei, so frei wie ein Wolf eben nun mal hier sein kann. Glaube ich."
Er öffnete sein Maul wieder, um seinen Worten etwas hinzuzufügen, schloss es alsdann aber schnell wieder, weil er seinen inneren Wortsalat erst mal entwirren musste. Was er sagte, machte wahrscheinlich nicht viel Sinn - hatte es eigentlich nie. Verzweifelt suchte er bei Aurora um Hilfe, fand aber anscheinend keine. Vielleicht war der Rüde einfach zu unsicher.
"JEDENFALLS!", kam aus ihm herausgepurzelt, "mein, mein Name ist! Und ich kann nicht darauf warten, ihn zu verkünden... es ist wirklich ein toller Name!"
...
...
Er verstummte, und schaute zu Boden. Prof. Dr. Karl-Otto Joseph Marianna-Rudolf Leonhard Maximilian Ritter von Habsburg, so war sein Name, wie er ihn stolz verkünden wollte, war wie vom Blitz getroffen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Mi Dez 02, 2015 9:52 pm






River

River blickte sich erneut um, das Maul geöffnet um die Luft zu schmecken. Seit Tagen irrte sie in dieser fremden Landschaft herum, ohne zu wissen, wie sie hier her gekommen war. Ihre dunkelblauen Augen musterten den Baumstamm vor ihr. War sie hier vorhin nicht schon mal vorbei gekommen? Die graue Wölfin hatte die Orientierung fast vollständig verloren, aber sie war sich sicher hier schon einmal vorbei gelaufen zu sein. Und tatsächlich konnte sie noch eine Spur ihres Geruches finden. Und dann noch...River hob den Kopf. Andere Wölfe? Sie sog erneut die Luft ein, bevor sich sich langsam in Bewegung setzte. Nach einiger Zeit kamen die anderen Wölfe in Sicht. Sobald sie diese sah, blieb die graue Wölfin stehen. River legt die Ohren an, sie war nervös, da sie diese Wölfe nicht kannte. Wie würden sie reagieren, wenn sie näher trat? Die Graue wusste es nicht...

Nach oben Nach unten
Jenna
Mod
Mod


Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 13
Ort : Im Würflerbau

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Do Dez 03, 2015 3:02 pm

Juno
"Doktor Und Professor Titel? Kann man das haben?" Verwirrt schüttelte ich den Kopf und lief umher, immer im Kreis. "Wollt ihr mich eigentlich auf die pfoten nehmen? Doktor Titel.  Nein danke" Auf einmal roch ich noch einen Wolf. Einer wie ich. Ich drehte mich um und sah in schöne, blaue Augen einer hübschen Wölfin. Ich trat ein paar Schritte zurück und blieb stehen. Mein Schweif stand waagerecht ab und ich machte mich etwas größer un Streckte die Brust raus. " Wer bist du? Ich bin Juno." Sagte ich freundlich.

_________________
#990099- Modfarbe  

Sollte ich ihgend eine meiner Pflichten vergessen, wäre es nett wenn ihr mir bescheid gebt, denn ich bin auch nur ein Mensch (und ein ziemlich vergesslicher dazu Wink)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Do Dez 03, 2015 11:25 pm







River

River beobachtete die Gruppe der Wölfe von weitem. Es waren drei, wobei zwei von ihnen erheblich kleiner waren, als der Dritte. Dieser hatte in etwa die selbe Größe wie River. Zudem schienen die anderen Wölfe zu einer anderen Rasse zu gehören, da sie ganz andere Fellfarben trugen, als die Wölfe die sie kannte. Ihr Nackenfell sträubte sich vor Nervosität, als der Größere begann im Kreis um die Lichtung herumzutrotten. Die hellgraue Fähe hob den Kopf und nahm den Geruch des Wolfes auf. Es war ein Rüde, und zwar einer den sich nicht kannte. Sei wachsam..., ermahnte sie sich still, doch als sie wieder aufsah, stand der Wolf direkt vor ihr. River stieß ein überraschtes, leises Bellen aus und machte einen kleinen Sprung zurück. Der graue Rüde war  zurückgetreten und stellte sich nun, als Juno vor. Die junge Wölfin sah ihn einen Augenblick mit leeren, blauen Augen an, unfähig einen Satz zu bilden. Ihr Herz raste noch vor Schreck, als River schluckte und mit leiser Stimme sagte: Mein Name ist River...
Beteiligte Wölfe
Juno (Aurora & Der Professor ~ indirekt)
Nach oben Nach unten
Jenna
Mod
Mod


Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 13
Ort : Im Würflerbau

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Di Dez 08, 2015 8:46 pm

Juno
Ich merkte das ich sie ziemlich erschreckt hatte, und stammelte eine Entschuldigung.  Längere Zeit musterte ich sie und merkte, das sie sehr hübsch war. Im vergleich zu mir. Das ist ein schöner Name sagte ich zu ihr. Die kleinen regen mich etwas auf... Könnten.. wir beide vielleicht weg gehen, weg von diesem Professor?  

_________________
#990099- Modfarbe  

Sollte ich ihgend eine meiner Pflichten vergessen, wäre es nett wenn ihr mir bescheid gebt, denn ich bin auch nur ein Mensch (und ein ziemlich vergesslicher dazu Wink)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Di Dez 08, 2015 8:56 pm






Die junge Wölfin blickte den Rüden vor ihr an. Sie wusste nicht was sie sagen sollte und nickte deshalb nur knapp, als er sich bei ihr entschuldigte. Einen Moment lang fragte sie sich, ob es richtig gewesen war, einem völlig fremden ihren Namen zu sagen, doch sie entschied das dies sicher egal war. Was sollte er damit auch schon anfangen können? River spitze die Ohren als der Rüde wieder begann zu sprechen. Als er meinte ihr Name sei hübsch, musste sie kurz schlucken. Schön, dass er dir gefällt, antwortete sie darauf, bevor sie die Augen zusammenkniff. Ich hasse ihn Die Worte kamen leise aus ihrem Mund und schienen dennoch die ganze Lichtung zu erfüllen. Man konnte darin ihre tiefe Verachtung über ihren Namen und auch gleichzeitig den Schmerz hören, den er für sie bedeutete.
Beteiligte Wölfe
Juno (Aurora & Der Professor ~ indirekt)
Nach oben Nach unten
Jenna
Mod
Mod


Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 24.11.15
Alter : 13
Ort : Im Würflerbau

BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Do Dez 10, 2015 3:12 pm

Juno
Wieso magst du ihn nicht? Fragte ich verwirrt. Ich nerkte das sie tief traurig war und trat deshalb vor. Hehy sagte ich und legte meine Schnauze auf ihren Kopf. Ich wusste nicht wieso aber ich mochte sie.

_________________
#990099- Modfarbe  

Sollte ich ihgend eine meiner Pflichten vergessen, wäre es nett wenn ihr mir bescheid gebt, denn ich bin auch nur ein Mensch (und ein ziemlich vergesslicher dazu Wink)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   So Jan 24, 2016 9:20 am




Sich zusammenzureißen hatte jetzt für River oberste Priorität. Was wäre sie wohl für ein Schwächling, wenn sie jedem dahergelaufenen ihre Lebensgeschichte unter die Nase binden musste? Doch als der Rüde namens Juno vortrat und ihr die Schnauze auf den Kopf legte, konnte sie es auf einmal nicht für sich behalten. Ihre blauen Augen blinzelten, als sie fortfuhr. Er erinnert mich zu sehr an meine Mutter..., flüsterte die Wölfin leise, bevor sie den Kopf senkte und auf den Boden sah. Sie sah auf den Boden und sah Wasser. Einen ganzen Fluss, der schnell und alles mit sich reißend an ihren Pfoten zerrte. Die graue Wölfin begann zu zittern.

Beteiligte Wölfe
Juno (Aurora & Der Professor ~ indirekt)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Starlight ~Destiny~   Heute um 7:19 pm

Nach oben Nach unten
 
Starlight ~Destiny~
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» SkyClan's Destiny
» The Dawn of Destiny
» The destiny of The warriors
» Versteckte Orte
» Destiny-Rose Ryan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
My Wolves :: Der Papierkorb :: About Life - Archiv :: Alte Plots-
Gehe zu: