My Wolves

Züchte hier dein eigenes Rudel, erlebe tolle Abenteuer und schreibe deine eigene Geschichte .
 
StartseiteFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Sunshine for Everyone

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Sunshine for Everyone   Di Nov 03, 2015 6:41 pm

das Eingangsposting lautete :

Willkommen im Revier der Everyday Heroes, ein kleiner Platz direkt vor einem Wald in der Nähe eines Sees. Direkt in dessen Nähe findet man Zivilisation - eine Kleinstadt, die sich vor Wölfen fürchtet und sie verscheucht oder gar tötet.
Doch die Wölfe müssen zum Überleben sich ihr oft nähern - dank dem immer weiter verschwindenden Wald verschwindet deren Nahrungsquelle, und sie müssen zur Beschaffung von Futter die Überreste der ihr feindlich gesinnten Menschen verschlingen. Aber der See, an dem ein kleiner Hafen liegt, ist ihnen auch wichtig: Ohne ihn würden sie verdursten.



Eingeladen: Fee.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sunshine for Everyone   Do Nov 19, 2015 11:31 pm

Mark befand sich noch tief im Schlaf und träumte.

Ein kleiner Rüde spielte im hohen Gras, fröhlich und unvoreingenommen. Die Sonne war an diesem Tag besonders strahlend; es war der glücklichste Tag seines Lebens. Der Arktiswolf lächelte. Er war gerade mal ein paar Monate alt, und noch völlig naiv.
Mark stellte fest, dass er noch träumte.
"Wach auf!", sagte er sich selber in seinem Schlaf, "das ist nicht die Realität! Draußen wartet die wunderschöne Auronia auf dich!"
Auf ein mal wurde es dunkel. Ein Sturm brach auf, die Wolken färbten sich in einem bedrohlichen Schwarz. Ein Blitz traf auf den jungen Rüden, der für einige Momente völlig erstarrte, und danach völlig in Ruß getunkt war.
Aus dem Himmel heraus kam die ihm bekannte Fähe, er identifizierte sie als seine Mutter Chloe, doch sie war völlig verzerrt: Ihre Augen waren beide weiß, als wäre sie erblindet, und ihr Körper voller klaffender Wunden.

"Das ist deine Schuld!", schrie sie, während sie vom Himmel herabstieg, "du Monster! Ich liebe dich nicht!"
Er spürte, wie blinde Wut in ihn heraufstieg; er verlor den Boden von seinen Füßen, während er ihr entgegenschwebte.
Mark griff Chloe an - ein Blutbad entstand -, und sie starb.


Er winselte leicht, und drehte sich hin und her. Seine Tritte waren stark und aggressiv.
Nach oben Nach unten
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 726
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: Sunshine for Everyone   Do Nov 19, 2015 11:55 pm

Als ein leichtes Winseln zu hören war, sprang Auronia auf. Sie drehte sich etwas erschrocken um und sah sich um, jedoch sah sie nichts. Nach wenigen Sekunden bemerkte sie dass das Winseln von Mark kam, er begann stark um sich zu treten doch Auronia näherte sich ihm trotzdem.
"Mark, du musst aufwachen!", rief die junge Fähe ihm zu. Als sie sich ein weiteres Stück näherte bekam sie einen Tritt von Mark ab und fiel zurück. Sie schüttelte sich leicht.

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sunshine for Everyone   Fr Nov 20, 2015 4:15 pm

Mark trat stark zu; noch tief in seinen Träumen verwickelt. Sein Kopf färbte sich in seiner Raserei leicht rosig an - man konnte die Auswirkungen seiner Träume mit Leichtigkeit beobachten.
"Meine Hübsche...", stöhnte der junge Rüde in seinem Schlaf, "ich... ich liebe dich."
Doch er schlief immer noch. Es schien, als könnten keine Umstände ihn mehr aufwecken.
Nach oben Nach unten
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 726
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: Sunshine for Everyone   Sa Nov 21, 2015 9:48 pm

Mit besorgtem Blick beobachtete Auronia den jungen Rüden. Dann lief sie vorsichtig um ihn herum und stand vor seinem Kopf, nahe des Rückens. Sie winselte kurz, dann leckte sie ihm über den Kopf. "Mark, du musst aufwachen.!", versuchte sie es wieder nun näher an seinem Ohr.

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sunshine for Everyone   Sa Nov 21, 2015 9:54 pm

Langsam schüttelte es sich in Mark's Gehirn; irgendetwas signalisierte ihm, dass er aus seinen Träumen erwachsen sollte - genau so wie er es wollte: Doch er fand sich in seinen Albträumen gefangen; der Mord an Chloe wiederholte sich immer wieder, jedes mal schrecklicher und grausamer.
Doch langsam bewegte sich der junge Rüde - seine Beine begannen, zu zucken - er wurde unruhiger -, und der sich stetig wiederholende und ihn plagende Traum verblasste langsam.
Er gewann an Bewusstsein, stand aber nicht sofort auf. Gedanken umkreisten den mittlerweile erwachten Rüden; Angst um seine Mutter Chloe, und Sorgen um seine neue Freundin Auronia. Mark öffnete seine Augen nicht, weil er hoffte, dass seine Gefährtin ihn nicht entdeckt - vielleicht würde sie ihn dann in Ruhe lassen, und hoffentlich nicht weiter treten.
Es verstrich etwas Zeit. Mark lag immer noch nahezu regungslos am Boden, leicht atmend, die Augen immer noch geschlossen. Dann - "Auronia", hauchte er leicht, "das, was ich sagte... ich meinte es mit meinem ganzen Herzen. Ich liebe dich wirklich. Liebst du mich auch?"
Um sich nicht vor der Antwort fürchten zu müssen, waren seine Augen weiterhin geschlossen - so müsste er ihr nicht in die Augen schauen, wenn sie nein sagen wollte.
Nach oben Nach unten
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 726
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: Sunshine for Everyone   So Nov 22, 2015 8:08 pm

Unruhig saß die junge Fähe weiterhin an Mark's Seite. Ihr Herz begann schneller zu schlagen und ihre leichte Angst entwickelte sich immer mehr in Sorge um den Rüden. Als dieser sich dann leicht bewegte, schien es fast so als ob er aufgewacht wäre. Behutsam legte Auronia ihren Kopf auf Marks Fell. "Sag, bist du wach?", fragte sie fast schon flüsternd. Ihre Seite wo Mark sie mit seinem Tritt erwischt hatte tat weiterhin weh doch das ignorierte sie gekonnt. Dann hörte sie ihren Namen aus seiner Schnauze, leise aber hörbar. "das, was ich sagte... ich meinte es mit meinem ganzen Herzen. Ich liebe dich wirklich. Liebst du mich auch?"
Immer wieder hallten Marks Worte in Auronias Kopf. Es war das erste mal das sie so etwas hörte, immer hin kam so was natürlich nicht jeden Tag vor aber jetzt, hier und vor allem dann von Mark?
Nunja, sie waren sich nicht mehr so fremd wie damals. Einerseits schienen die beiden sich wirklich verbunden und das merkte Auronia auch. Sie spürte wie schnell ihr Herz schlug und wie ein leichtes Zittern sich den Weg durch ihre Muskeln bannte. Auch eine gewisse Röte sprang ihr ins Gesicht, doch dies nahm sie selbst nicht wahr. Vorsichtig legte die junge Fähe sich hin, den Kopf weiterhin auf Marks Körper. Ein kleines Wipsen entglitt ihr als der Schmerz in der Seite sich verstärke doch dies verdrängte sie wieder. "Ja Mark.. ich weiß nicht ob es Liebe ist, aber ich hab noch nie so viel für jemanden empfunden wie für dich.", ihre Worten traten leicht zögernd hinaus. Doch man hörte das es ihr ernst war. Nur immerhin war dies ihre erste Liebe, woher sollte man denn wissen das es wirklich Liebe war wenn man sie vorher nicht kannte? Mit einem leichten Lächeln auf dem Lippen leckte sie ihrem Gefährten übers Fell. "Du hattest einen Albtraum, nicht wahr?", hakte sie leise und behutsam nach.

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sunshine for Everyone   So Nov 22, 2015 8:35 pm

Der Wolf dachte kurz nach. In den wenigen Jahren seines Lebens war er vielleicht noch nie so glücklich gewesen wie jetzt, trotz seinem Albtraum - einer der vielen, die ihn in seinem jungen Leben plagten und immer wieder heimsuchten.
Mark wusste zuerst nicht wirklich ganz, wie er auf die Frage antworten sollte. Sollte er ihr gestehen, dass er den Akt der schweren Körperverletzung bereut? Vielleicht erinnerte die Fähe sich gar nicht mehr daran, und sie daran zu erinnern würde sie nur von ihm fernhalten und ihn alleine lassen. Vielleicht würde sie ihn auch für stark halten, weil er es endlich geschafft hat, nicht mehr ein aggressiver Psychopath zu sein. So oder so würde er beim Beichten eine seiner vielen Schwächen zeigen, und wer schwach ist, der stirbt in dieser Welt.
So wie Chloe. Zumindest fast.
Ihm fröstelte es leicht bei den Gedanken, den sein Gehirn ihn einflüsterte, und begann, leicht zu zittern, versuchte aber, es vor seiner Geliebten zu verstecken.
Doch dann - "Ja, hatte ich." Er zögerte; nicht das erste mal, dass er das tat - "... aber ich würde ungern sagen, weswegen, wenn du verstehst, was ich meine. Es ist mir sehr unangenehm, und ich weiß nicht, was du davon halten würdest. Schließlich liebe ich dich, und..."
Nein, nein, nein!, redete er sich selber ein, du darfst nicht zu viel verraten! Er verstummte, und seine Körperhaltung versteinerte leicht.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sunshine for Everyone   Heute um 4:29 pm

Nach oben Nach unten
 
Sunshine for Everyone
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Sunshine-Keksladen :3
» Sunshine.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
My Wolves :: Der Papierkorb :: About Life - Archiv :: Alte Plots-
Gehe zu: