My Wolves

Züchte hier dein eigenes Rudel, erlebe tolle Abenteuer und schreibe deine eigene Geschichte .
 
StartseiteFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 The North remembers(Fee&Ylgia)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fenris
Betatier
Betatier


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 07.11.15
Alter : 23
Ort : valhalla

BeitragThema: The North remembers(Fee&Ylgia)   Sa Nov 07, 2015 8:34 pm

~Das Play spiel im Revier der Nordwölfe. Zwar gibt es Menschen, jedoch wagen diese sich in der kalten Jahreszeit nicht weit in die Tundra. Noch ist es Herbst und die Sonne stark,doch die Tage werden kürzer~



Für Fenris war alles wie im Flug vergangen. Er war wieder im kalten Norden und hatte ein Revier gefunden, weit ab der Menschen. Hier konnte er ein Rudel aufbauen und das alte Geschlecht der Nordwölfe wieder aufleben lassen. Der erste Schritt war getan. Mit einer Streunerin hatte er sich geparrt und sie hatte ihm Welpen geschenkt. Er würde sie aufziehen nach dem alten Glauben und den alten Regeln. Und so hatte er ihnen die alten Namen gegeben.
Nun war er wieder einmal auf Streifzug und immer wieder heulte er auf um feindlich gesinnte Wölfe zu warnen und Rudel suchende Wölfe anzulocken. Dies war natürlich nicht ihne Risiko. Er hatte junge Welpen und war allein. Doch wer kein Risiko einging konnte auch nichts gewinnen. Nun stand er da, der einsame König und sah auf sein Reich, seine Tundra.

_________________


Zuletzt von Fenris am Mi Nov 18, 2015 9:04 am bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fang-fotos.de
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Sa Nov 07, 2015 11:27 pm

Paris & Santiano

Mit weichen Schritten lief die junge Fähe voran. Sie hatte den Blick stur nach vorne gerichtet, ihre Ohren jedoch auf  alle Geräusche. Auch ihren Bruder hatte sie stets hinter sich, dessen war sie sich bewusst. Auf der Suche nach weiteren Rudeln und Verbündeten waren die beiden Wölfe sowie ihre beiden Schwestern in zwei verschiedene Richtungen ausgesandt worden, währrend sich ihre Mutter um ihre kleinste und zerbrechlichste Schwester von allen kümmerte. Als ein Windzug das Fell der Fähe streifte regte sie ihre Nase in den Wind und erschnüffelten einen Geruch - andere Wölfe, nicht allzu nah jedoch auch nicht mehr fern.
"Wir sind weit vom Rudelplatz entfernt und nicht mehr lange alleine, halte die Augen und Ohren offen.!", sprach die junge Fähe leise, schon fast flüsternd zu ihrem Bruder der auf dies nicht einmal reagierte.

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenris
Betatier
Betatier


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 07.11.15
Alter : 23
Ort : valhalla

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Sa Nov 07, 2015 11:35 pm

Fenris Blick wanderte über die Tundra. In der Ferne konnte er 2 Schatten sehen. Kurz knurrte er leise. Man konnte nie wissen wer die Fremden waren. Seine Ohren fielen nach hinten. Thor... sagte er leise als sein Sohn an seine Seite trat. Liebevoll blicke er zu dem Rüden runter. Er war zwar noch ein Welpe, doch Thor war so schnell gewachsen.
sieht du die beiden Schatten? fragte er seinen Sohn und blickte wieder in die Tundra. Thor verängte die Augen und nickte dann mit aufgestelltem Nackenfell.
Die beiden Rüden machten sich langsam auf den Weg in die Tundra um die beiden Fremden nicht zu nach an den Rudelplatz kommen zu lassen. Mit schnellem Schritt liefen sie durch die Ebene und verlangsamten erst kurz vor ihrem Ziel. Fenis trat vor seinen Sohn und machte sich groß. Mit aufgestelltem Nackenfell sah er die beiden Fähen an. Was wollt ihr 2 hier fragte der Alpha. Er wusste das es nur ein Rüde war, er würde sie zur Not vertreiben können, aber er wollte ja nicht gleich Krieg im neuen Revier.

_________________


Zuletzt von Fenris am Sa Nov 07, 2015 11:43 pm bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fang-fotos.de
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Sa Nov 07, 2015 11:42 pm

(occ: Santiano ist ein Rüde ^^)

Nach kurzer Zeit schon kamen zwei andere Wölfe direkt auf sie zugelaufen. Sie wurden langsamer umso näher sie den beiden kamen. Santiano lief einige Schritte vor so das er etwas weiter hinter Paris stand aber dennoch ein Stück weiter vorne. Kurz leckte er sich die Zähne und verkniff sich ein Knurren ehe ihn seine Schwester mit einem kurzen aber direkten Blick zügelte.

Der jüngere Rüde, er müsste in Paris Alter sein - fiel ihr sofort auf. Ihr Blick klebte wenige Sekunden an ihm bis der andere Wolf redete. Auf seine Frage hin antwortete sie mit fester, selbstbewusster Stimme: "Wir sind Wölfe von den Crysis Core, weiter südlich von hier. Unsere Aufgabe ist es das Gebiet umweit von uns auszukundschaften und weiter Rudel zu finden. Wir sind aus keinem feindlichen Grund hier und keine Gefahr für euch."

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenris
Betatier
Betatier


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 07.11.15
Alter : 23
Ort : valhalla

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Sa Nov 07, 2015 11:48 pm

(occ: Habs mal geändert, sry)

Fenris hörte sich die Antwort der Fähe an. Er hatte sich mehr Unterwürfigkeit eingestellt, es gefiel ihm nicht das jemand in seinem Reich so mit ihm redete. Kurz knurrte er, blieb aber höflich auf die Worte der Fähe hin. Nun, es scheint ihr habt sie gefunden. musterte er die beiden weiter. Thor lief an seine Seite. Sein Blick fiel auf die Fähe, sie gefiel ihm. Kurz wedelte er mit der Rute bevor er den Blick seines Vaters spürte. Gerade wollte er die beiden freundlich begrüßen als sein Vater ihm das Wort abschnitt. und warum sucht ihr andere Rudel? Was bezweckt euer Alpha damit? fragte er teils neugierig, teil abwehrend. Thor sah etwas verwirrt zu seinem Vater. Es war doch klar das diese beiden keine Bedrohung waren. Oder musste er etwa wirklich noch so viel lernen? Übersah er etwas was sein Vater sah?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fang-fotos.de
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   So Nov 08, 2015 12:18 am

Ruhig und Gelassen sah Paris den Rüden an, immer wieder fiel ihr Blick für nur eine Sekunde zum anderen Rüden. Sie bemerkte sein Wedeln der Rute, doch verkniff sich ihres als sie den Blick des größeren Rüden sah. Wieder hörte sie die Frage und antwortete darauf hin: "Wir suchen nach weiteren möglichen Verbündeten."

Eine kurze und knappe Antwort. Direkt auf die Frage abgepasst, genauso kannte Santiano seine Schwester. Als er jedoch ihren Blick zu dem seitlich stehenden Rüden bemerkte, bleckte er sich kurz seine Zähne. Seine Schwester war dazu berufen worden ab dem nächsten Mond, das Rudel als Alphera anzuführen. Sie besaß keine Zeit für solche fremden Rüden, das musste sie weiterhin aus Santianos Sicht im Blick behalten.

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenris
Betatier
Betatier


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 07.11.15
Alter : 23
Ort : valhalla

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   So Nov 08, 2015 7:55 am

Die Fähe schien schon etwas erfahrener zu sein, zumindest ließ sie sich nicht wirklich einschüchtern. Fenris war ein anderen Umgang gewohnt, mehr Demut ihm gegenübe. Er nickte nur kurz, entspannte sich etwas. zumindest werdet ihr hier keine Feinde finden wenn ihr nicht in unserem Land wildert sagte Fenris kurz.
Die Fähe schien nichts böses zu wollen doch der junge Rüde bleckte kurz die Zähne. Da entging Fenris ein knurren. Es scheint der junge Rüde will auch etwas sagen
Auch Thor hatte die geste des jungen Rüden bemerkt und stellte ebenfalls das Nackenfell auf. Er hatte nur das kurze blecken gesehen, wusste aber nicht wieso. Etwas wegen seiner Freundlichen Geste? Er wusste das manche Rüden es nicht gern hatten wenn sich Fähen mit fremden Rüden verstanden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fang-fotos.de
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   So Nov 08, 2015 2:11 pm

Wieder hörte Paris die Worte des scheinbaren Alphas und antwortete direkt: "Wir werden hier nicht wildern. Euer Land, eure Regeln.!"
Als sie das Knurren des Rüden bemerkte und darauf hin den Blick zu ihrem Bruder stellte sie sich leicht vor ihn. Auf die folgenden Worte des Wolfes hin schnitt sie sofort ein, so das Santiano gar keinen Fehler machen konnte: "Für meinen Bruder ist dies die erste Begegnung mit fremden Wölfen. Er scheint seine Manieren etwas vergessen zu haben."
In ihrer Stimme schwebte ein leises Knurren und der Blick bei ihren letzten Worten durchbohrten ihren Bruder. Er wollte es doch nicht wirklich auf einen Kampf oder eine Auseinandersetzung ankommen lassen? Das war das genaue Gegenteil ihres Ziels.! Kurz blickte Paris etwas erschöpft zu Boden. Sie hatten einen langen Marsch hinter sich, ohne auch nur das geringste Kleinwild gejagt oder aus dem kleinsten Bach getrunken zu haben - immer hin war dies nicht mehr Teil ihres Rudelplatzes.

Santiano ließ das Verhalten seiner Schwester ohne ein Zucken über sich ergehen und gab ein leises aber verständliches: "Verzeiht..", von sich. Seine Schwester besaß in ihrem jungen Alter schon einen hohen Rang sowie eine gewisse Affinette, gegen die er nicht vorgehen konnte. Die Beste Möglichkeit für ihn war es sich ihr unterzuordnen.

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenris
Betatier
Betatier


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 07.11.15
Alter : 23
Ort : valhalla

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   So Nov 08, 2015 4:21 pm

Fenris grinste Frech als er merkte wie die Fähe dem jungen Rüden masregelte. Ich verstehe. Ebenso für meinen Sohn. sagte er ruhig und nickte dabei in Thor Richtung. DIeser hatte sich inzwischen wieder beruhigt, behielt den Rüden aber immer im Auge. Nach einer kurzen Schweigepause wechselten die beiden Nordwölfe Blicke. Thor sah seinen Vater fragend an und dieser verstand. Ihr seit sicher durstig. Wir bringen euch zum Fluss sprach der große Rüde ruhig und drehte den fremden Wölfen den Rücken zu. Er wusste das Thor noch da war und wusste das ihm so niemand ins Kreuz springen konnte. Thor wartete einen Moment, er wollte die Möglichkeit nutzen mit der Fähe zu reden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fang-fotos.de
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   So Nov 08, 2015 4:29 pm

Als der Rüde den beiden den Rücken kehrte sah Santiano leicht auf. Er betrachtete den jungen Rüden der noch da stand und seine Schwester die sich in Bewegung setzte, mit schnellen Schritten lief er direkt neben ihr bis er ein kleines aber deutliches Knurren ihrerseits vernahm. Wieder bleckte er sich die Zähne, dieses mal eher nervös anstatt aggressiv. Nach wenigen Schritten schon wurde er langsamer und ließ seiner Schwester den Freiraum den sie gerade beanprucht hatte.

Langsam setzte sich Paris in Bewegung. Sie war froh über die jetzige Gastfreundschaft der beiden Wölfe und wollte sich diese nicht von ihrem annäherenden Bruder wegnehmen lassen. Sie spürte sein Fell an ihrem und dies wurde ihr direkt zuviel. Leise aber deutlich knurrte sie in seine Richtung und er wurde langsamer. Sie hatte den Blick des Sohnes des Rüden bemerkt und war Recht neugierig.

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenris
Betatier
Betatier


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 07.11.15
Alter : 23
Ort : valhalla

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Sa Nov 14, 2015 6:57 am

Thor bemerkte das die Fähe auf ihn wartete und so blickte er kurz zu seinem Vater um sich dann zur hübschen Fähe zu gesellen. Hallo sagte er nur kurz und blicke dann verlegen zur Seite. Noch nie hatte er mit einer fremden Fähe zu tun, allein seine Schwestern kannte er und die waren wirklich nicht hübsch. Ich bin Thor stellte er sich nun direkt vor.

Mit einem lächelnden Auge und einem brummeln auf den Lippen blickte Fenis zu seinem Sohn. Ihm schien die junge Fähe zu gefallen. Wie auch Fenris schien das dem jungen fremden Rüden nicht entgangen zu sein. Was würde passieren?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fang-fotos.de
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Sa Nov 14, 2015 6:45 pm

Als der Rüde sich der Fähe näherte und sich höflich vorstellte entgegnete sie: "Hallo, mein Name ist Paris."
Sie wusste danach nicht direkt wie sie das Gespräch weiter führen sollte. Eine ungewisse Nervosität packte sie und plötzlich dachte sie an die Worte ihrer Mutter. Das musste wohl Schüchternheit sein. Aber wieso war sie nun aufeinmal so schüchtern? Weshalb machte sie die Anwesenheit von Thor so nervös. Sie lächelte. Es war dieses mal eine vollkommen andere Situation, so ganz wusste sie nicht wieso aber sie fühlte sich recht wohl in Thors Nähe.

Mit ruhigen Schritten lief Santiano immer noch weit ab seiner Schwester. Er ließ den Rüden, wie Paris keine Sekunde aus den Augen. Doch auch den Alpha sah er aus seinem Blickwinkel. Er erkannte wie er seinen Sohn ansah und Santiano wusste nicht genau ob er die Situation wie er sah, jedoch war er weiterhin der Meinung das es besser wäre wenn sie gingen.

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenris
Betatier
Betatier


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 07.11.15
Alter : 23
Ort : valhalla

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   So Nov 15, 2015 7:51 pm

Thor freute sich darüber das die Fähe,die sich als Paris vorstellte, nicht abweisend zu sein schien. Ebenso wie er schien auch sie nicht zu wissen wie sie mit dem Fremden umgehen sollte. Seit ihr von weit her? Du siehst erschöfft aus. Wenn du möchtest haben wir beim Rudelplatz noch Fleisch bot er der jungen Fähe an. Er wusste zwar nicht warum, aber er wollte nett sein, er wollte ihr gefallen.

Natürlich bleib die Aussage nicht ungehört und Fenris drehte sich leicht knurrend um. Er sagte nichts, fokusierte nur die beiden jungen Wölfe. Er wusste das der junge Rüde noch hier war und wollte keinen Wolf im Nacken haben. Also sah er seinen Sohn finster an und lief langsamer weiter.

Thor legte bei der Reaktion seines Vaters unterwürfig die Ohren an und machte sich etwas kleiner. Was hatte er nur falsch gemacht?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fang-fotos.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   So Nov 15, 2015 8:18 pm

Ylgia&Windläufer

Ylgia hab die Schnauze und schnüffelte, die Luft um ihre Nase bildete kleine Wolken. Bist du dir sicher, dass wir hier richtig sind?, bellte eine Stimme neben ihr leise, aber auch etwas ungeduldig. Die Fähe wandte den Kopf und sah ihren Bruder an. Seine Ungeduld hatte er ganz sicher von ihrem Vater, ihre Mutter war da ganz anders gewesen. Jetzt komm schon, Bruderherz, unser Auftrag hier ist von großer Bedeutung Ihr Bruder verdrehte genervt die blauen Augen, bevor er weiter trottete. Ylgia seufzte, schüttelte sich den rot-braunen Pelz, als sie den Blick über die flache Ebene schweifen ließ. Hier sollen Wölfe wohnen? Ylgia rümpfte die Nase, als die kalte Luft ihr über die Schnauze strich und einen bitterten Geruch mit sich brachte. Als sie eine Stimme hörte drehte sie den Kopf. Kommst du endlich? Windläufer stand einige Pfotenlängen von ihr entfernt in der Steppe. Ich komme schon!, rief Ylgia zu, bevor sie zu ihrem Bruder aufschloss. Schweigend trotteten sie eine Weile weiter, bevor Windläufer stehen blieb. So, hier muss laut Wegbeschreibung irgendwo das Lager liegen, sagte er. Ylgia wollte zu einer Antwort ansetzten, als der sandbraune Rüde abrupt umdrehte. Ach hier ist nichts, so die haben uns verarscht, jetzt können wir ja wieder nachhause gehen Ylgia legte die Ohren an. Windläufer! Komm sofort zurück!, bellte sie wütend und ihr Bruder blieb stehen. Wir haben einen Auftrag und eine offizielle Einladung! Wir sind im Auftrag des ganzen Rudels hier, unser Vater zählt auf uns! Windläufer ließ den Schweif sinken. Ylgia fixierte ihn mit ihren stechendgrünen Augen. Windläufer spürte den heißen Blick ihrer Schwester in seinem Nacken, in dem sich sofort der Pelz sträubte. Wortlos drehte der junge Rüde sich um und trat neben seine Schwester. Die junge Fähe setzte sich sofort in Bewegung, und es dauerte nicht lange, als einige Wölfe in Sicht kamen. Ylgia blieb stehen und gab ihrem Bruder mit dem Schweif ebenfalls diese Anweisung. Ihre grünen Augen blickten den entgegenkommenden Wölfen neugierig entgegen.


Zuletzt von Ylgia am Mi Nov 18, 2015 4:23 pm bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   So Nov 15, 2015 8:30 pm

Paris hörte Thors Worte und direkt darauf die Geste des Vaters und scheinbaren Alphas. Als sie sah wie die Ohren nach hinten legte und sich etwas kleiner machte, stupste Paris ihn sanft an. Sie versuchte soweit es ihr möglich war zu lächeln. "Es ist schon ein ganz schönes Stück wieder bis zu uns, aber das ist kein Problem. Mir geht es gut, danke.", antwortete sie auf seine vorherigen Worte hin. Sie wollte nicht das der junge Rüden wegen ihnen vielleicht noch Stress gab.
Als sie bemerkte wie nervös ihr Bruder wurde und sich ihr wieder näherte, berührte sie ihm kurz mit ihrem Bein um ihm etwas Sicherheit zu geben.

Als Santanio einen weiteren Wolf weiter vorne sah wurde er leicht nervös. Wie viele waren sie wohl? Dies war doch kein geplanter Hinterhalt? Er hatte schon immer gewusst wie wichtig seine Schwester für ihr Rudel war und näherte sich ihr wieder, eher unterwürfig als aggressiv damit sie ihre Aufmerksamkeit nun auf ihn bezah.

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenris
Betatier
Betatier


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 07.11.15
Alter : 23
Ort : valhalla

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Mi Nov 18, 2015 9:03 am

Kurzes OCC für Ylgia:

Du spielst nur Wölfe aus deinem Rudel die ins Gebiet der Nordwölfe kommen nicht die Wölfe aus dem Nordrudel.
Bitte editiere deinen Beitrag^^

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fang-fotos.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Mi Nov 18, 2015 4:24 pm

OCC für Fenris

Beitrag wurde ediert, Play kann vorgesetzt werden
Nach oben Nach unten
Fenris
Betatier
Betatier


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 488
Anmeldedatum : 07.11.15
Alter : 23
Ort : valhalla

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Sa Nov 21, 2015 11:36 am

Vom Rudelplazt auf den Weg zu dem Fremden
Blackmane tappste immer wieder auf dem Rudelplatz auf und ab. Der Betarüde war nervös. Zulange war sein Alpha schon weg. Zu viele fremde Gerüche lagen in der Luft. Mein Gott Blackmane, beruhig dich endlich. Dad ist ein Gott ins Wolfsform. Ihm passiert nichts versuchte Freya, seine Betafähe, ihn zu beruhigen. Doch der Rüde brummelte nur und wandte sich dann ab. Ich gehe los, das ist mir zu unsicher. Kantorka! Du kommst mit rief er seiner jungen Tochter zu. Diese folgte ihm schnell. Sie freute sich das ihr Vater sie mitnahm. Er war immer ernst und ruhig, ganz anderes wie Kantorka. Sie hatte immer ein ruhiges Lied auf den Lippen.
Mit schnellem Schritt folgte der Beta dem fremden Geruch und kam vor 2 jungen Wölfen zum stehen. Die Wölfe sahen komisch aus, waren kleiner als er und seine Rasse. Der Beta knurrte als er aus dem Unterholz zu sehen war. Wer seit ihr und was wollt ihr hier stellte er die beiden zur Rede. Im Hintergrund konnte er Schritte hören. Der Duft seines Alphas lag in der Luft. Und noch etwas, jemand.

Thor wedelte leicht mit der Rute als er die ruhige Antwort der Fähe hörte. Scheinbar hatten nicht alle Wölfe eine solch rauhe Schale. Leicht beugte er sich zu ihr, stubbste sie dabei leicht an. Falls du etwas brauchst frag mich einfach er sprach so leise das sein Vater ihn nicht hören konnte. Da Thor in den Augen der Fähe versang bemerkte er nicht, wer vor ihm war.

Fenris hatte den jungen Rüden neben sich ignoriert. Viel mehr hatte er sich auf den Geruch vor ihm konzentriert. Blackmane war da, sein Beta, seine rechte Hand. Alles war gut. Von Fenris viel jeder Last ab. Noch bevor er seinen Beta sehen konnte drehte er sich zu den jungen Wölfen hinter sich um. Ihr beiden bleibt hinter mir und ruhig. sagte er nur knapp. Dann begann der Schritt nach vorne. Blackmane. Ich sehe du hast ebenfalls einige Streuner aufgegabelt. seine stimme war ruhig und ein grinsen war auf seinem Gesicht. Er sah vor sich 2 weitere Fremde Wölfe. Beide waren kleiner als er und viel kleiner als Blackmane. Er war gespannt wie sich alles entwickeln würde. Er war kein Freud von Streunern.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fang-fotos.de
Fee
Admin
Admin


DW : 0
Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 30.05.13
Alter : 21
Ort : Immer der Sonne nach <3

BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Sa Nov 21, 2015 8:41 pm

Als Thor sie anstupste drückte sie wenige Sekunden ihren Kopf in sein Fell am Hals. "Über eine kleine Revierführung würde ich mich freuen.", sprach sie flüsternd dann hob sie ihren Kopf. Sie schienen an dem Rudelplatz der Wölfe zu sein. Santiano hing immer noch dicht an Paris und besah sich leicht nervös die Situation während seine Schwester ruhig blieb.
Zwei weitere, kleinere Wölfe waren einige Meter entfernt zu sehen sowie scheinbar andere Wölfe aus Thors Rudel.

_________________
~ Erledigt &'nd Edit ~
Admin-/Modfarbe ~ #0099ff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Mi Nov 25, 2015 8:23 pm


Windläufer & Ylgia

Die rote Wölfin nahm einen fremden Geruch war und drehte den Kopf. Ihr Bruder hatte die Ohren bereits angelegt, als ein Wolf aus dem Unterholz trat. Ylgia spürte, wie Windläufer sich versteifte, als der große Rüde näher trat. Er sah so anders aus, als die Wölfe die sie kannten, er war größer und sicher auch sehr viel stärker. Sein Fell war weiß, nur die Mähne, die seinen Hals umschloss, wies eine schwarze Färbung auf. Ylgia warf ihrem Bruder einen warnenden Blick zu, der die Leftzen bereits gebleckt hatte, doch als dieser den Blick seiner Schwester bemerkte, schloss er das Maul sofort wieder. Es war für jeden Außenstehenden klar zu sehen, wer von den beiden die Führung inne hatte. Windläufer trat einen kleinen Schritt zurück, und hab Ylgia damit den Vortritt. Die Rote machte mit einem etwas mulmigen Gefühl einen Schritt nach vorne und begann zu sprechen. Mein Name ist Ylgia und das ist mein Bruder... Sie wurde unterbrochen, als sich ihnen Schritte nährten. Die Wölfin zuckte mit den Ohren, als sie den neuen Wolf sah. Sofort fiel ihr die Beschreibung ihres Vaters ein. Wenn ihr dort seid, suche nach einem grauen Wolf, mit weißer Brust. Dieser Wolf ist der Alpha dieses Rudels, der stärkste Charakter den ich kenne, mit einem eisernen Willen, der nicht gebrochen werden kann. Du wirst seine Macht spüren, wenn du in seine Nähe kommst Ein kaum merkliches Zittern durchlief den Körper der Wölfin, nur ihr Bruder wusste sofort was los war. Windläufer neigte den Kopf, als den Wolf zu ihnen hintrat. Ylgia hingegen, kauerte sich auf den Boden, ihr Bauch streifte die Erde, als er große graue Rüde vor ihnen stand. Sie gegrüßt Fenris, Alpha dieses Rudels. Ich bin Ylgia und dies, sie nickte mit dem Kopf in Richtung des goldfarbenen Rüden,ist mein Bruder Windläufer. Unser Vater Steppenläufer schickte uns aus den Bergen in die Ebene, auf dass die Möglichkeit bestünde, zu erkunden wie es euch ergangen ist, seit sich die Wege von unserem Vater und euch getrennt haben, sprach die Wölfin, bevor sie den Blick hob, um den Rüden ansehen zu können. Einen Wolf der soviel Macht und Selbstbewusstsein ausstrahlte, kannte sie nicht, nicht einmal ihr Vater wirkte derart selbstsicher.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: The North remembers(Fee&Ylgia)   Heute um 3:48 am

Nach oben Nach unten
 
The North remembers(Fee&Ylgia)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die NORTH RIM RAIDERS
» North Atlantic Treaty Organisation
» [Turnier] 3. Heidekreis X-Wing - Rescue North Rim Breloh
» [LiveTurnier] 3. Heidekreis X-Wing - Rescue North Rim Breloh
» NORTH RIM RAIDERS Promo-Karten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
My Wolves :: Der Papierkorb :: About Life - Archiv :: Alte Plots-
Gehe zu: